Suchen

Archivierte Beiträge

Filter
  • Studenten erkunden demografischen Wandel

    In Zusammenarbeit mit Duesseldorf-aktiv.net erkunden Studenten des Fachbereiches Sozial- und Kulturwissenschaften der FH Düsseldorf unter Anleitung des Dozenten Dr. Reinhold Knopp im Rahmen eines Seminars den demografischen Wandel und das Verhältnis von Jung und Alt in den Stadtteilen Bilk und Unterbilk.

    In kleinen Gruppen untersuchen die Studenten die mit Bilker Bürgern und Mitgliedern der

    ...
  • ASB stellt EFI-Programm vor

    Viele Menschen, die aus dem Beruf aussteigen, nutzen den Beginn des Ruhestands für eine Neuorientierung. Sie ergreifen die Chance, den neuen Lebensabschnitt aktiv zu gestalten, ihren Erfahrungsschatz in das gesellschaftliche Leben einzubringen und sich in einem Bereich, der ihnen am Herzen liegt, zu engagieren.
    Unterstützung bietet dabei das Programm „EFI - Erfahrungswissen für Initiativen“ , ein Qualifizierungsprogramm für Menschen nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben, das vom Land Nordrhein-Westfalen und der

    ...
  • Elf neue Freiwilligen-Koordinatoren

    Wie schon im Vorjahr führte Duesseldorf-aktiv.net auch in 2010 in Zusammenarbeit mit der Akademie für Ehrenamtlichkeit eine Fortbildung zum Freiwilligen-Koordinator durch.

    Dozentin Carola Reifenhäuser vermittelte den Teilnehmern in einem dreitägigen Workshop das Handwerkszeug für die Arbeit

    ...
  • Karneval bei Kahve und Çay

    Karneval bei türkischem Kaffee und Tee

    Das Goethe-Institut Düsseldorf und die ...

  • Basiskurs zum/zur Freiwilligen-KoordinatorIn 2010

    Freiwillige leisten für die Gesellschaft unschätzbare Dienste. Sie bereichern das soziale Leben durch ihre Erfahrung, vielfältige Kenntnisse und Kompetenzen. Um dieses Potenzial voll ausschöpfen zu können, bedarf es jedoch auch der Organisation und Koordination der Ressourcen.

    ­Duesseldorf-aktiv.net bietet daher in Zusammenarbeit mit der

    ...
  • Bürgerliches Engagement beliebt bei Alt und Jung

    Dirk Schelpe Ältere Mitbürger tragen enormes Potential das Bild einer Gesellschaft dauerhaft positiv zu verändern, sowie diese individuell zu prägen. Als ehrenamtliche Helfer kann diese besondere Generation sich eine neue Lebensqualität erschaffen, indem sie ihr größtes Kapital nutzt: Lebenserfahrung.

    Die Lebenserfahrung, die diese

    ...
  • Bürgerliches Engagement beliebt bei Alt und Jung

    Ältere Mitbürger tragen enormes Potential das Bild einer Gesellschaft dauerhaft positiv zu verändern, sowie diese individuell zu prägen. Als ehrenamtliche Helfer kann diese besondere Generationsklasse sich eine neue Lebensqualität erschaffen, indem sie ihr größtes Kapital nutzt: Lebenserfahrung. Die Lebenserfahrung, die diese Menschen ausmacht qualifiziert sie gleichzeitig, aktiv an sozialen Ereignissen teilzunehmen, Projekte mitzugestalten und Gründer neuer Innovationen zum Thema Generationsaustausch zu sein.

  • Düsseldorfer Bürgerhäuser - Vortragsreihe geht in die 2. Runde

    Am 8.Oktober 2009 startete Duesseldorf-aktiv.net mit dem Vortrag Dr. Rheinhold Knopps seine Veranstaltungsreihe „Bilker Arcaden: Zentrum für nachbarschaftliches Leben aller Generationen und aller Kulturen“

    Dr. Knopp zeigte konkret auf, in welchen Bereichen bürgerschaftliche Projekte initiiert werden können und motivierte die Zuhörer,

    ...
  • Demographische Entwicklung als Chance für die Zukunft des Stadtteils Bilk

    Am Donnerstag, 8. Oktober 2009, startet Duesseldorf-aktiv.net im Rahmen der 1. Düsseldorfer Freiwilligentage die Veranstaltungsreihe „Bilker Arcaden: Zentrum für nachbarschaftliches Leben aller Generationen und aller Kulturen“.

    Den Auftakt des Projektes bildet am Donnerstag, 8.Oktober 19.30 Uhr, ein Vortrag von Dr.

    ...
  • Forum kulturelle Verantwortung

    Wer sich für Kultur interessiert und sich ehrenamtlich engagieren möchte, sollte diese Chance nicht verpassen: Unter dem Titel „Forum kulturelle Verantwortung“ lädt Kulturdezernent Hans-Georg Lohe am Dienstag, 6. Oktober, 10-16 Uhr, ins Düsseldorfer Stadtmuseum ein.