Suchen

Detail-Informationen zu Stellenangebot anschauen

  • E-Mail

Tätigkeit:

Ambulanter Hospizdienst im Pflegeheim der Diakonie Düsseldorf

Rubrik:

Senioren

Details zur Einrichtung

Name der Einrichtung: Leben im Alter, Amb. Hospizdienst der Diakonie Düsseldorf
Offizielle Website des Trägers
Ansprechpartner: Lydia Rauch E-Mail-Nachricht an Lydia Rauch senden
Straße: Am Platz der Diakonie 3
PLZ/Ort: 40233 Düsseldorf (Ganz Düsseldorf)
Telefon: 0211 / 7353 334
Telefax: 0211 / 7353 198
Weitere Informationen
zur Einrichtung:
"Das Sterben begleiten - dem Leben zuliebe" Ambulanter Hospizdienst in Pflegeheimen der Diakonie Düsseldorf. Die Pflegeheime befinden sich in Bilk, Benrath, Flingern, Garath, Gerresheim, Oberkassel, Kaiserswerth. Begleitung für hochbetagte, pflegebedürftige Menschen und Menschen mit Demenz.

Alle aktuell in der Datenbank enthaltenen Stellen in dieser Einrichtung anzeigen

Projekt- bzw. Stellenbeschreibung

Was ist zu tun? Für unser neues Projekt suchen wir einfühlsame Menschen, die Senioren in unseren Pflegeheimen besuchen und ín der Sterbephase begleiten. Ihr Einsatzort ist ein Wohnbereich im Pflegeheim. Dem Sterbenden Menschen Zeit schenken, Trost, Nähe und Geborgenheit vermitteln und ihn würdevoll in seiner letzten Lebenszeit bis zum Tod begleiten.
Sie werden für diese Aufgabe gut vorbereitet.

Anforderungen/Wünsche

Kenntnisse/Fähigkeiten: Sie sind motiviert den ambulanten Hospizdienst mit aufzubauen.Bereitschaft zur verpflichtenden Teilnahme am Qualifizierungskurs, wertschätzende und respektvolle Haltung gegenüber dem Sterbenden, den Anghörigen, den Zugehörigen und dem Pflegepersonal. Sie sind bereit sich mit ihren Erfahrungen zu den Themen Sterben, Tod und Trauer auseinander zu setzen.
Wochenstunden/Wann? 3 Wochenstd.
Gewünschtes Alter: 20 - 75 Jahre

Leistungen des Trägers

Aufwandsentschädigung:
(z.B. Fahrgeld, etc.)
keine
Einarbeitung/Fortbildung /Begleitung: Qualifizierungskurs zur Vorbereitung auf den Einsatz im Pflegeheim. Dauer: 6 Monate; Start: Sommer 2017, 14tägig, Hospitation und Zertifikat. Danach wird eine Praxisbegleitung, mtl. Erfahrungsaustausch, Fachvorträge, Supervision angeboten. Eine neue Schulung zur hospizlichen Begleitung starten wir im Juni 2017
Versicherung: Ja

Aufgabe des Angebots

14.07.2015