Suchen

Am 22. April 2017 bieten wir Neu-Düsseldorfern eine Führung zu Denkmälern im Hofgarten an.

Osterglocken vor TonhalleDie Geschichte des Hofgartens reicht zurück bis ins 16. Jahrhundert. 

Anfang des 19. Jahrhunderts erhielt er durch Maximilian Friedrich Weyhe seine im Wesentlichen bis heute erhaltene Form. 

 Sissi

Unter anderem werden wir folgende Fragen klären:

      -  Wie kommt man vom Hofgarten nach New York, Korfu und Toulon? 

      -  Was verbindet Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn
          (Sissi) und Heinrich Heine mit dem Hofgarten?

   

      -  Warum gibt es im Hofgarten leere Podeste?Podest mit Fragezeichen

      -  Was haben Kunstwerke und Kanonen gemeinsam?

      -  Wie kommt Kunst auf den Bauhof von Düsseldorf?

      -  Warum ist General Ludendorff verschnupft?

      -  Was verbirgt sich hinter der Inschrift "Heinrich Heine
         gewidmet"?

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

 Dann sehen wir uns am 22. April 2017 um 14.00 h.Treff2

Treffpunkt 13.45 h am Kaffee hinter dem Schauspielhaus, Bleichstraße

 

Wenn Sie an der Besichtigung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 19. 04. 2017 an unter willkommen@duesseldorf-aktiv.net .