Suchen


Es ist eine frische und lockere Atmosphäre bei Kaffee und Plätzchen im Foyer des Goethe-Institutes. Ich setze mich zu einer Gruppe von Studierenden und werde herzlich begrüßt.  "Haben Sie ein deutsches Lieblingswort?"

Der Liebe wegen zog Renata vor fünf  Jahren von Polen nach Düsseldorf.  Jeden Donnerstag treffen sich Renata und ihre Freunde in der VHS Düsseldorf. In einer lockeren Runde kommunizieren die Teilnehmer mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern Brigitte Fritschen-Schneider, Hildegard Pereira und Bernd Hübbers.

Für das  Sendeformat "Bürgerfunk" wurde am 26. Dezember 2013 Heike Ambaum, Pressssprecherin des Vereins, interviewt. Im Gespräch mit Hanne Klock, die sich ehrenamtlich beim Bürgerfunk und bei Düsseldorf-aktiv.net engagiert, erklärt sie, warum sich Ehrenamt lohnt, wo der Verein schon aktiv ist und wo noch Unterstützug benötigt wird.
Link zum Interview

Die Willkommensgruppe lädt ein und viele folgen der Einladung einen Samstagmittag im Düsseldorfer Landtag zu verbringen. Vor allem Studenten von der Heinrich-Heine-Universität, Sprachschüler vom Goethe-Institut und Menschen, die aus dem Ausland vor nicht all zu langer Zeit in die Landeshauptstadt gezogen sind, interessieren sich für den Arbeitsplatz „unserer“ Parlamentarier.

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter im Einsatz an der Heinrich-Heine-Universität: An einem Mittwochabend im Januar treffen wir Danish, Doktorand in Materialwissenschaft und Lackiertechnik mit indischem Vater und  pakistanischer Mutter in einem Saal der Heinrich-Heine-Universität.

Newcomers welcome to Düsseldorf

"Welcome to Düsseldorf" is a project of the voluntary board "Düsseldorf-aktiv.net"

You will find more Information - also in Englisch -
in our Flyer im PDF-Format The Flyer in PDF-Format.


It concerns people of all nationalities who will move to Düsseldorf because of

  • personal reasons
  • educational reasons
  • apprenticeship and further education

Die Willkommensgruppe hat wieder einmal Neu-Bürger und Interessierte eingeladen und über 20 Personen nahmen Mitte Januar an einer Führung durch das Düsseldorfer Stadtmuseum teil.

Jeden ersten Dienstag im Monat findet das "Neubürger-Treffen" unserer Willkommensgruppe im Bürgerzentrum Bilk statt. Vor ein paar Tagen präsentierte Jürgen Krenzer, Vorstandsmitglied, "Kunst im öffentlichen Raum".

Edeltraut Deuter, Ingrid Korfmacher und Martin Gurk engagieren sich ehrenamtlich in Gesprächskreisen für ausländische Mitbürger. Dazu gehört viel Einfühlungsvermögen, interkulturelle Kompetenz sowie Verlässlichkeit und Herzlichkeit. All das bringen die Drei mit, frei von Vorurteilen und Stereotypen. Aus dem Interview wird ein Abendessen, bei dem ich kaum zu Wort komme. Am Ende erklärt sich mir von selbst, warum sich die Gesprächskreise so großer

...

Unsere online-Spenden werden über das Portal  HelpDirekt.org abgewickelt. HelpDirect.org stellt uns dafür kostenlos die notwendige Technologie zur Verfügung und hat mit den Zahlungsdienstleistern Sonderkonditionen für uns vereinbart. So können Sie sicher sein, dass Ihre Spende uns mit den geringsten Transaktionsgebühren erreicht. Ihre Spenden werden übrigens direkt auf unsere eigenen Konten eingezahlt.

Für regelmäßige wiederkehrende Spendenzusagen besteht kein generelles gesetzliches Rücktrittsrecht. Duesseldorf-aktiv.net gewährt

...

Additional information