Suchen


Duesseldorf-aktiv und das Studierenden Service Center (SSC) der Heinrich-Heine- Universität (HHU) gaben „Nachhilfe" in Sachen Studium für ausländische Studenten. Unter ihnen waren auch Geflüchtete. Am vergangenen Freitagnachmittag traf sich eine 10-köpfige Gruppe auf dem Campus der HHU.

Düsseldorf hat einen neuen Weltmeister: "Fortuna". Nein! Nicht Fortuna 95. Dieser Verein kickt in der zweiten Bundesliga mit nur mäßigem Erfolg. Gemeint ist der Block "Fortuna", dass neue Erdgaskraftwerk auf der Lausward, mit dem die Landeshauptstadt Düsseldorf und die Stadtwerke bis 2050 eine Klimaneutralität schaffen wollen. Kohle ist out, Fernwärme ist Trumpf. "Wir sparen jetzt schon 600.000 Tonnen CO2 im ersten Betriebsjahr", erklärte Manfred Hebestreit bei einer Führung auf der Lausward der Besuchergruppe von

...

Logo hhuDüsseldorf-aktiv lädt in Zusammenarbeit mit dem SSC der Universität am 1.9.2017 zu einer Informationsveranstaltung insbesondere für Migrantinnen und Migranten sowie Geflüchtete ein.

block fortunaDas neue Erdgaskraftwerk produziert mit einer Kombination aus Gasturbine und Dampfturbine sehr effizient Strom und Fernwärme. (Kraft-Wärme-Kopplung)

Nach rund zweieinhalbjähriger Bauzeit wurde das 500-Millionen-Bauwerk Block „Fortuna“ im Düsseldorfer Hafen finanziell und zeitlich planmäßig imJanuar 2016 abgeschlossen.

Die Fassade wurde gestaltet vom Aachener Architekturbüro "kadawittfeldarchitektur"

2010-07-10 2te radtourTour de France war gestern – am Samstag, 15. Juli 2017 radeln wir nach Kaiserswerth – Stadtführung und eine kühle Erfrischung inbegriffen.

Alle Neu-Düsseldorfer sind herzlich eingeladen, mit uns den nördlichsten Stadtteil Düsseldorfs kennen zu lernen. Die schöne, etwa einstündige Fahrradstrecke führt 11 Kilometer am Rhein entlang. Wer nicht so gern im Sattel sitzt, kann auch bequem per Schiff oder mit der Straßenbahn nach Kaiserswerth kommen. Dort wird uns bei einer Führung die spannende Stadtgeschichte erzählt. Wir laufen dafür durch

...

Düsseldorf-aktiv.net und die Hochschule Düsseldorf (HSD) haben etwas gemeinsam. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter unseres Vereins und das Team des International Office der HSD haben sich zur Aufgabe gemacht, jungen Menschen, die aus dem Ausland kommen, das Leben in Düsseldorf näher zu bringen.


DSC04752 klein

Nach der Fertigstellung der ersten beiden Bauabschnitte Anfang 2016 sind Verwaltung und Fachbereiche Elektro- und Informationstechnik, Maschinebau und Verfahrenstechnik, Medien, Sozial- und Kulturwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften am neuen Campus eingezogen. 

Der Hofgarten ist eine Fundgrube der lokalen Geschichte und seiner Persönlichkeiten.
Was dort alles sehenswert ist, zeigte Jürgen Krenzer mehr als 20 Interessierten bei einem fast zweistündigen Spaziergang durch die grüne Lunge der Landeshauptstadt. Und oft ging es dabei um den wohl größten Sohn von Düsseldorf: Heinrich Heine.

Osterglocken vor TonhalleDie Geschichte des Hofgartens reicht zurück bis ins 16. Jahrhundert. 

Anfang des 19. Jahrhunderts erhielt er durch Maximilian Friedrich Weyhe seine im Wesentlichen bis heute erhaltene Form. 

 Sissi

Unter anderem werden wir folgende Fragen klären:

      -  Wie kommt man vom Hofgarten nach New York, Korfu und Toulon? 

      -  Was verbindet Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn
          (Sissi) und Heinrich Heine mit dem Hofgarten?

Wenn es in Düsseldorf um gesellschaftliches Engagement geht, wird auch auf unsere EhrenamtsBörse hingewiesen.
Rheinische Post, 30.3.2017, Autorin Sonja Schmitz

RP-Bericht vom 30.03.3017

Additional information