Suchen

Unsere Datenbank fürs Ehrenamt






1 Tätigkeitsprofil entspricht Ihren Suchkriterien.


+

print.png share_handdrawn.png

Senioren

Gerresheim
949
LVR Klinikum Düssel...

Vorlesen in unserer Tagesklinik
Sie lesen gerne vor? Dann kommen sie doch zu uns ins LVR-Klinikum Düsseldorf ins TAZ in der Moorenstraße in Düsseldorf Bilk in die Gerontopsychiatrie:
https://klinikum-duesseldorf.lvr.de//de/nav_main/fachgebiete/gerontopsychiatrie/tagesklinik_1/Inhaltsse ...
Sie lesen gerne vor? Dann kommen sie doch zu uns ins LVR-Klinikum Düsseldorf ins TAZ in der Moorenstraße in Düsseldorf Bilk in die Gerontopsychiatrie:
https://klinikum-duesseldorf.lvr.de//de/nav_main/fachgebiete/gerontopsychiatrie/tagesklinik_1/Inhaltsseite_KV.html.
Dort lesen Sie ca. 1 x im Monat älteren Patienten vor. Wie Sie Ihre Vorlesestunde gestalten, bleibt Ihnen weitgehend selber überlassen. Das Angebot besteht nun schon ca. 2 Jahre und wird von den Patienten gut angenommen. Selbstverständlich unterstützen wir Sie bei Organisation und Durchführung.

Die Einrichtung

LVR Klinikum Düsseldorf
Bergische Landstraße 2
40629 Düsseldorf (Gerresheim)
Kontakt:
Ilse Neuenhofen E-Mail-Nachricht an Ilse Neuenhofen senden
Tel.: 0211-922-4228

Weitere Informationen zur Einrichtung:

Das LVR-Klinikum Düsseldorf ist zugleich psychiatrisch-psychosomatisch-psychotherapeutische Fachklinik und Universitätsklinik mit stationären, teilstationären und ambulanten Angeboten mit weit über 650 Betten.

Website des Trägers
Alle Stellen dieser Einrichtung zeigen

Erwartungen an Freiwillige

Sie sind offen für ältere Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen wie z.B. Depression. Sie lesen gerne vor und können gut zuhören, sind kontaktfreudig und ausgeglichen, am Menschen interessiert, freundlich und respektvoll im Umgang und haben Freude an dieser Tätigkeit. Sie sind in der Lage, eine überschaubare Gruppe von Zuhörern zusammen mit dem Pflegepersonal zu steuern.

Arbeitszeit:
Ca. 1 x Monat, Wochentag und Uhrzeit (zwischen 13:00 und 16:00) nach Absprache mit der Station.

Leistungen des Trägers

Fahrgeld

Einarbeitung:
Einarbeitung: Begleitung der Tätigkeit, Fortbildungsangebot, Zusammenarbeit mit den hauptamtlichen Kolleginnen und Kollegen, regelmäßiger Erfahrungsaustausch in einer Gruppe von Ehrenamtlichen.

Versicherung: Ja

Additional information