Suchen

2019 06 26 lausward1Zehn mutige Besucher wagten sich am Dienstag bei brüllender Hitze auf das Gelände der Stadtwerke am Kraftwerk Lausward. Unter sehr sachkundiger Führung erfuhren wir, das es große und kleine Turbinenschaufeln gibt, verschiedene Drücke auftreten und eine riesige, mehrere hundert Tonnen schwere Welle dafür sorgt, dass in unserer Stadt wohl niemals die Lichter ausgehen.

 

Die Stadtwerke produzieren dazu dank modernster Technik schon fast schadstofffrei, ersparen der Umwelt schon heute pro Jahr die Abgase von rund 400.000 Autos  - und wollen bis 2050 klimaneutral und noch grüner werden, als es das Logo schon ist. Das spüren vor allem die Autofahrer im Norden, denn da werden aktuell dicke Rohre für die umweltverträgliche Fernwärme verlegt. Für die Hitze und den kleinen Stau bei der Anfahrt entschädigte allerdings der Blick vom Fortuna-Turm allemal. Im warmen Nachmittagshimmel war viel zu erkennen: der Aufbau der Kirmes oder diverse markante Hochhäuser, nur nicht der Kölner Dom. Aber das stört Düsseldorfer bekanntlich ja nicht!

Additional information