Suchen

2019 07 04 europa 1Wie können wir als Verein Düsseldorf-aktiv die Integration von Neu-DüsseldorferInnen fördern, unterstützen und sie sogar zur ehrenamtlichen Tätigkeit motivieren?  - Das waren die Ausgangsfragen einer intensiven Diskussionsrunde von Vereinsmitgliedern und Migranten im Cafe Europa. Mit einer Handvoll Gästen aus der Türkei, Syrien, Libanon und dem Iran, also Menschen, die bereit sind, sich zu engagieren, diskutierten wir Möglichkeiten und Grenzen der Unterstützung durch den Verein. 

 

Im Fokus stand dabei die Arbeitsintegration. Konkret sprachen wir über Unterstützung beim Weg durch den deutschen Ausbildungsdschungel im Rahmen unseres Formats "Elterncafe", das wir in Zusammenarbeit mit der IHK Düsseldorf ausrichten. Aber auch Selbstständigkeit ist ein Thema, das Migranten interessiert. Wir werden weiter versuchen, Experten für diese Themen zu gewinnen. Die Düsseldorf-aktiv-"Kaffee-Treffs" loben unsere Gäste als gut funktionierendes Element der sozialen Integration, wo sie sehr schnell und viel in Kontakt mit Menschen kommen und entsprechend viel über das Leben in Deutschland im Alllgemeinen und in Düsseldorf speziell erfahren.

 

2019 07 04 europaDie Palette der anzusprechenden Themen reicht über Mietverträge, Ferien- und Urlaubsfreizeit bis hin zum Überblick über die Sport-, Freizeit- oder Gastroszene. Einig war sich die Runde, dass sich gerade hier zugezogene DüsseldorferInnen einbringen können, um beispielsweise Landsleute, die noch nicht so gut Deutsch verstehen, zu informieren. Dritter Punkt war die Intensivierung der Kommunikation mit uns bekannten Migrantinnen und Migranten. Schon jetzt pflegt der Verein eine E-Mail-Kontaktliste, aber es kam auch der Wunsch auf, etwa WhatsApp intensiver zu nutzen oder die Internetseite aktiver zu füllen. Die Crux nach gut zwei Stunden angeregter Diskussion: Es gibt viel zu tun, gehen wir`s auch unter tatkräftiger Mithilfe der "neuen" DüsseldorferInnen an.

Additional information