Suchen

2019 10 19 bilk 1

Wer da glaubt, nur in Asien gäbe es dichtbesiedelte Städte, der sollte sich am Samstag 19.10. um 14.00 Uhr am Eingang der Bilker Kirche/Sankt Martin einfinden.

Bevölkerungsexperten haben errechnet, dass in Unterbilk und Bilk auf den Quadratmeter bezogen fast genauso viele Menschen leben wie in einigen asiatischen Metropolen. 

Düsseldorf aktiv-Mitglied Jo Walsdorff will aber nicht nur Menschen bei dem Rundgang durch seinen Stadtteil zeigen, sondern hat sicher die ein oder andere Anekdote im Angebot.

 

 

2019 10 19 bilk 2

Der gut zweistündige Bummel durch das Viertel ist gut drei Kilometer lang, führt über die Bilker Allee zum bald fast 150 Jahre alten Florapark, dann vorbei am Polizeipräsidium und zum abschliessenden Bummel auf die quirlige Lorettostrasse.

Seit über die von Bäumen bestandene Mini-Allee keine Straßenbahnen mehr rattern, entstand hier eine bunte Mischung aus kleinen Geschäften und schönen Cafés. Der Bummel klingt im Cafe "Frida" aus.

 

Wenn Sie an der Besichtigung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis
zum 18.10. 2019 an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Additional information