Suchen

hadice

Zum fünften Mal veranstalteten am 26.Februar die IHK und Düsseldorf-aktiv zusammen ein Elterncafé für Geflüchtete, diesmal unter dem Titel:

“Ausbildungsförderung – Vorstellung der ausbildungsbegleitenden Hilfen“.

Nach kurzem „Warmwerden“ bei Kaffee, Tee und Wasser begrüßten Rachid El Mellah für die IHK und Jürgen Krenzer für Düsseldorf-aktiv die zahlreichen Anwesenden.

 beratung vortrag
Nachdem  Frau Gerner von der AWO Düsseldorf über ausbildungsbegleitende Hilfen für Geflüchtete referiert und Fragen aus dem Plenum  beantwortet hatte, wurden in lockerer, persönlicher Atmosphäre Einzelgespräche zu den vielen Problemen geführt, die sich bei der Ausbildung ergeben.

 

Wertvolle Informationen erhielten die mehr als 45(!) Besucher von beratung ihkehrenamtlich engagierten Ausbildungsbotschaftern (teilweise auch Vereinsmitglieder bei Düsseldorf-aktiv), die als Geflüchtete selbst nur zu gut alle diese Probleme kennen. An drei Tischen beantworteten sie in Farsi, Arabisch und Türkisch viele Fragen und konnten wertvolle Hinweise zur Ausbildung im deutschen dualen System (praktische Ausbildung kombiniert mit Berufsschule) geben.

 

beratung im stehen beschnitten
Für weitere Informationen konnte man sich in eine Telefonliste eintragen. Rachid El Mellah von der IHK wird dann Kontakt zu den Interessierten aufnehmen. 

Wie wichtig solche Veranstaltungen sind, wird mit einer Bemerkung eines der Ausbildungsbotschafter deutlich:

„Hätte ich vor vier Jahren diese Möglichkeit der Information gehabt, wären mir viele Irrtümer und falsche Wege erspart geblieben“.

Die nächste Veranstaltung „Elterncafé“ findet im April statt.

Additional information