Suchen

da elterncafe 2020 klein

Gute Gespräche, lebhafte Diskussionen rund um das Thema Ausbildung erlebten rund 25 Teilnehmer am zweiten virtuellen Elterncafé. Mit dabei – ein Ehrengast.

 

Wie immer bei der mittlerweile etablierten Veranstaltung von Düsseldorf-aktiv und Industrie- und Handelskammer (IHK) Düsseldorf kreisten die Gespräche, Fragen und Präsentationen rund um das Thema Duale Ausbildung. Das bewährte deutsche Konzept bedarf der Erklärung insbesondere für Eltern Geflüchteter. Die 26 Gäste am zweiten virtuellen Elterncafé nutzten lebhaft ihre Möglichkeiten, Fragen zu stellen. Die Ausbildungsbotschafter Reda Alkaddour von Düsseldorf-aktiv und Majdeddin Zyadeh informierten in einer ausführlichen, zweisprachigen arabisch/deutschen Präsentation und stellten sich gemeinsam den Fragen der Gäste, die überwiegend aus Afghanistan, Iran und Syrien stammten. Die Veranstaltung wurde dabei wie immer von Dolmetschern unterstützt.

Am virtuellen Treffen nahm auch ein prominenter Gast teil: Dr. Wolf Wagner, Vorsitzender des Hilfswerks des Lions Clubs Düsseldorf-Carlstadt e.V. Der Lions Club richtet gemeinsam mit dem Kommunalen Integrationszentrum (KI) Düsseldorf den Düsseldorfer Integrationspreis aus. Eine unabhängige Jury hatte in diesem Jahr die Zusammenarbeit von Düsseldorf-aktiv und IHK im Elterncafé mit dem zweiten Preis ausgezeichnet. Dr. Wagner: „Danke, dass ich dabei sein konnte und ich habe ein sehr gutes Gefühl bekommen dafür, dass unsere Entscheidung für den Integrationspreis richtig war.“

Die Veranstaltungsreihe wird auch im neuen Jahr fortgesetzt. Dabei ist auch die Zusammenarbeit mit Schulen geplant, die Förderklassen für Migranten anbieten. Details werden wir auf unserer Internetseite sowie bei Facebook und Instagram veröffentlichen.

Additional information